Gartenlotsen

Rote Johannisbeere Ribes rubrum 'Rovada' im 3L Topf

Normaler Preis €13,50 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €13,50 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Die Rote Johannisbeere 'Rovada' ist ein Gewinn für jeden Obstgarten. Die Rote Johannisbeere 'Rovada' ist eine späte und ertragreiche Sorte, die imposante langtraubige Rispen von bis zu 20 Zentimetern bildet. An ihnen hängen zahlreiche große, mittelrote Früchte mit festem Fruchtfleisch. Die Beeren der 'Rovada' sind kräftig im Aroma und besitzen einen süß-säuerlichen Geschmack. Die Köstlichkeiten sind optimal für den Frischverzehr geeignet und bereichen jeden Kuchen oder Dessert. Die Früchte halten sich lange am Stiel und sind leicht, in ihrer Erntezeit ab Mitte Juli, zu pflücken.

Die 'Rovada' ist sehr winterhart und trägt im ersten, spätestens im zweiten Jahr Früchte. Sie verfügt über einen mittelstarken, buschigen bis breitbuschigen und aufrechten Wuchs. Ein sonniger bis halbschattiger, geschützter Bereich mit einem nährstoffreichen und durchlässigen Boden, bietet die besten Voraussetzungen. Zudem wirkt sich das Düngen im März, und ein weiteres nach der Blüte, positiv aus. Hierfür ist am besten ein spezieller Beerendünger zu verwenden und nicht auf Hornspäne zurückzugreifen. Die alleine liefert nicht alle essentiellen Nährstoffe.

Die Beeren entwickeln sich aus den winzigen, gelbgrünlichen Blüten der Roten Johannisbeere 'Rovada', die sich von Mai bis Juni zeigen. Sie sind unscheinbar und fallen durch das Laubwerk der Pflanze wenig auf. Die Blätter besitzen eine dunkelgrüne Farbe, sind bis zu zehn Zentimetern groß und rund. Der Rand ist gekerbt und die Oberfläche glänzend. Die drei- bis fünflappigen Blätter fallen zum Herbst. Die Pflanze ist frosthart und übersteht den Winter mit kleinen Maßnahmen problemlos.